BSMC 2022 in Leipzig


AUFBRUCH

Nach langer Vorbereitungszeit und einer kompletten Verschiebung haben sich vom 10. bis zum 18. September 2022 53 SchulmusikerInnen aus ganz Deutschland in Leipzig getroffen und ein beeindruckendes A-Capella-Programm auf die Beine gestellt. In zwei Konzerten führten sie das Erarbeitete vor einem begeisterten Publikum im Großen Saal der Musikhochschule und in der Leipziger Peterskirche auf.

Der BundesSchulMusikChor 2022 in Leipzig. (Weitere Fotos findet Ihr am unteren Ende dieser Seite.) © Yannic Borchert
Der BundesSchulMusikChor 2022 in Leipzig. (Weitere Fotos findet Ihr am unteren Ende dieser Seite.) © Yannic Borchert

Neben einer intensiven Probenphase mit unserem musikalischen Leiter Prof. Jan Scheerer fanden in der Woche weitere Veranstaltungen statt, die die Vernetzung zwischen den zukünftigen MusiklehrerInnen fördern sollten. Im Rahmen der Stadtrally am Beginn der Woche, die durch Leipzig führte, und abendlichen Treffpunkten wie der Open Stage, konnten sich alle Teilnehmenden im Projekt finden, kennenlernen und viele (verborgene) Talente zeigen. Und natürlich gab es noch den ein oder anderen Abend, wo so manch gemütliche und urige Kneipe unsicher gemacht wurde.

Am Freitag besuchte der Chor das Immanuel-Kant-Gymnasium und zeigte einen kurzen Ausschnitt aus dem Programm vor SchülerInnen der 5. bis 7. Klasse. Beim Schulbesuch gab es zudem engagierte Studis, die mit den SchülerInnen Workshops zu den Themen „Vocal Painting“, „Sound Painting“, „Warm-Up und Einsingen“, „Kanonsingen“ und „Chordirigieren“ anleiteten und sich so vor der Klasse ausprobieren konnten.

Den krönenden Abschluss feierten wir gemeinsam nach dem zweiten Konzert in unserer Hochschule. Mit der Überreichung des Wanderpokals während des SchMAus (Schulmusikaustauschs) können wir uns nun auf die nächste Arbeitsphase in Freiburg im März 2023 freuen!


Zeitraum

Die Arbeitsphase fand vom 10. bis zum 18. September 2022 in Leipzig statt. 



Konzerte

Konzert 

am Freitag, den 16.09.2022 um 19:30

im Großen Saal der HMT Leipzig

 

Konzert 

am Samstag, den 17.09.2022 um 19:30

in der Peterskirche in Leipzig

 



Programm

Eric Whitacre (*1970):

When David Heard

 

Heinrich Schütz (1585-1672):

Verleih uns Frieden genädiglich SWV 372

 

Benjamin Britten (1913-1976):

The Soldier

 

Rudolph Mauersberger (1889-1971):

Wie liegt die Stadt so wüst

 

Gösta Nystroem (1890-1966):

Vid Havet

 

Heinrich Schütz (1585-1672):

Die mit Tränen säen SWV 378

 

Edvard Grieg (1843-1907):

Mein Jesus macht mich frei

 



Orga-Team

© Yannic Borchert
© Yannic Borchert

Wer hat eigentlich den BSMC 2022 in Leipzig organisiert?

 

Wir! Das sind Ann-Kathrin, Paula, Anna, Benedikt, Anna, Laura, Lucas, Phillip Sebastian und Yannic.

Wir sind Schulmusiker*innen aus Leipzig, die alle aus verschiedensten Hintergründen und Ecken Deutschlands kommen und bereits zwischen zwei und zwölf Semestern studieren. Vielleicht kennt ihr uns ja teilweise schon von alten Projekten des BSMC oder BSMO.



Musikalische Leitung

© Kim Matthäi
© Kim Matthäi

Prof. Jan Scheerer

 

... studierte Dirigieren und Musiktheorie in Karlsruhe und Kopenhagen (u.a. bei Prof. Dan–Olof Stenlund und Prof. Giancarlo Andretta), ergänzt mit Meisterkursen bei u.a. Eric Ericson, Frieder Bernius, Morten Schuldt-Jensen. Er gewann den dritten internationalen Wettbewerb für Chordirigenten „Mariele Ventre“ in Bologna. Seither hat er Engagements als Chorsingmeister und assistierender Dirigent am Königlichen Opernhaus in Kopenhagen, beim dänischen Rundfunk und bei den Göteborger Symphonikern (u. a. mit Mahlers 3. Symphonie für Sir Simon Rattle). Mit dem Landesjugendchor Baden-Württemberg verbindet ihn eine regelmäßige Zusammenarbeit in der künstlerischen Leitung von Projektphasen. Unterrichten ist seine große Leidenschaft: Zahlreiche Kurse und Workshops (neben eigenen Kursen auch regelmäßig in Südtirol, u.a. von 2015 - 2018 künstlerischer Leiter des Sommerseminars) zeugen davon wie Lehrtätigkeiten an den Musikhochschulen in Hannover, Kopenhagen (dort verantwortlich für den gesamten Chorleitungsunterricht) und Leipzig, wo er seit Oktober 2019 als Professor für Chorleitung tätig ist. 

Sein Credo ist, dass Chormusik getragen wird vom Miteinander – ein großes gemeinsames Lauschen in die Musik hinein. Technische Arbeit ist wichtig als Grundlage, ist aber immer auf das musikalische Erleben ausgerichtet. Technisch perfekte Klangproduktion für sich ist wertlos. Nachhaltig bleibt eine Aufführung nur, wenn der Chor in die geistige und emotionale Welt der Komposition eintaucht, sie mit Leib, Geist und Seele aufsaugt und in ihr aufgeht. Dann öffnet sich die tiefe Magie, die uns alle – Aufführende wie Zuhörende – einfängt, berührt und beseelt. 



Kooperations-partnerschaft


Unterstützt durch




Impressionen

Fotos © Yannic Borchert


Du möchtest dabei sein oder zum nächsten Konzert kommen?

weitere vergangene Projekte:



Kontakt:

 

BundesSchulMusikChor und -Orchester e. V.

c/o Florian Lamar

Paul-Marien Straße 24

66111 Saarbrücken

E-mail: vorstand@bundesschulmusikchor-orchester.de

Mobil: +49 1577 0262565




Kooperationspartnerschaften: